Sie befinden sich hier:
Mein Merkzettel  Merkzettel Icon  0 Seiten

  In Museen blättern  

Regionalmuseum „Alte Schule” Kaufungen

Eingeschränkt behindertengerecht

Das 1986 eröffnete Regionalmuseum befindet sich in dem Fachwerk-Gebäude der ehemaligen Dorfschule von 1842. Auf vier Etagen des Haupthauses, in einer angrenzenden Fachwerkscheune mit Schmiede und in zwei Remisen wird ein umfassendes Abbild dörflichen Lebens, Arbeitens und Wohnens anhand zahlreicher Exponate gezeigt und die Geschichte der Dörfer im Lossetal während des Industriezeitalters nachgezeichnet. In den 12 „Handwerkerstuben“ werden die Berufe Schuhmacher, Sattler, Schreiner, Drechsler, Ziegler/Töpfer, Schneider, Leineweber, Zimmermann, Stellmacher, Metzger, Imker und Schmied in ihren jeweiligen Arbeitsprozessen anschaulich dargestellt. Im Untergeschoss erzählt ein nachgebauter Stollen von der harten Arbeit im Braunkohlebergwerk.
Ein rekonstruierter, historischer Klassenraum ermöglicht einen Einblick in die Schulerfahrung der Dorfkinder im frühen 20. Jahrhundert. Seit 2004 bietet das Regionalmuseum ein Mitmach-Haus, das Malschule, Kinderateliers und zusätzliche Ausstellungsräume beherbergt. Zusammen mit dem Museumsgarten bildet es einen lebendigen außerschulischen Lernort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, an dem mit Aktionen, verschiedenen Werkstätten und Ausstellungen, Themen erlebnisorientiert vermittelt werden.

Zum Museumsnachtprogramm
Zum Stadtplan